Der Verein

Am 9. Oktober 1997 wurde der Verein von 11 gleichgesinnten Modelleisenbahnfreunden in Neustadt a. Rbge.
gegründet. Die ersten Clubräume konnten im Obergeschoss des ehemaligen Güterschuppen der DB - An der
Eisenbahn 7 - bezogen werden.

Der Verein wurde am 10.04.2000 im Vereinsregister beim Amtsgericht Neustadt a. Rbge. mit dem Namen
Modelleisenbahnclub Neustadt a. Rbge. e.V. und Sitz in Neustadt am Rübenberge eingetragen.
Neustadt
liegt 32 Bahnkilometer nordöstlich von Hannover direkt an der DB-
Strecke Hannover - Bremen.
Mit einer Fläche von 357,5 km² ist es die größte Stadt Niedersachsens und die neuntgrößte Stadt in der Bundesrepublik.

Zweck des Vereins ist der Zusammenschluß von Eisenbahnfreunden, der Erhalt des Gedankens an das Eisenbahnwesen, Vermittlung von Kenntnissen und Erfahrungsaustausch zum Bau von Modellen, Aufbau einer Gemeinschaftsanlage im Modulbau mit Märklin Digital, die das Ziel hat, den Neustädter Bahnhof in den 70er Jahren darzustellen.

Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit: erfolgte am 16.01.2001 durch das Finanzamt Nienburg/Weser.

Im Jahr 2004 konnte der Verein erheblich größere Räumlichkeiten in einer ehemaligen Produktionshalle mit einer Grundfläche von 18 x 15 m an der Siemensstraße 16 anmieten. Der große Gemeinschaftsraum, Sanitärbereich und Bastelraum mit tragfähiger Deckenkonstruktion bilden insgesamt eine Nutzfläche von 180m² und wurden von den Vereinsmitgliedern und den Mitgliedern des Vereins "Neustädter-Rüben-Darter" gemeinsam ausgebaut und seit der Fertigstellung gemeinsam genutzt. Der Gemeinschaftsraum bietet zusätzlich den Rüben-Dartern auf 4 Boards die Gelegenheit Wettkämpfe durchzuführen.

Die große Halle wird auf rund 200 m² unsere Modulanlage(n) aufnehmen und bietet noch reichlich Platz für spätere Erweiterungen. Eine Bilderserie über den Verlauf der Umbauarbeiten kann in unserem Fotoalbum betrachtet werden.

Die Einweihung am 13. und 14. November 2004 mit dem Tag der offenen Tür, an dem auch Gastvereine ihre Anlagen vorgestellt haben, war ein voller Erfolg. Wir bedanken uns hier für das rege Interesse an unserem Verein und unserer Anlagen und begrüßen auch unsere neuen Mitglieder.

Am 17.02.2006 konnte unser Formsignal aufgestellt werden. Damit hat der Verein ein unverkennbares und schon von weitem gut sichtbares "Aushängeschild" erhalten.

Die Jugendgruppe besitzt bei den Modelleisenbahnern einen hohen Stellenwert. Die Jugendlichen erfreuen sich unter der Anleitung von geschulten Jugendgruppenleitern an ihrer wachsenden Märklin C-Gleisanlage.

Ein Frauenstammtisch des Vereins trifft sich jeden 3. Donnerstag im Vereinsheim.

Wer den Verein kennerlernen möchte, ist donnerstags ab 19.00 Uhr herzlichst eingeladen. Interessierte können als Mitglied zwischen Aktiv, Schüler oder Fördermitglied wählen. Hierzu lädt man sich einfach die Satzung und Beitrittserklärung herunter und druckt sie sich aus. Nach dem Ausfüllen direkt im Verein beim Vorstand abgeben. Das war's auch schon.


Fördermitglieder und Sponsoren sind uns natürlich immer herzlich willkommen.

© 2016 MEC-Neustadt